Veredelung

"Duschabtrennungen aus Echtglas können bereits werksseitig oder aber nachträglich veredelt werden. Der Vorteil: Wassertropfen fließen auf veredeltem Untergrund so schnell ab, dass ihnen kaum Zeit bleibt, Kalk und Schmutz an die Wand abzugeben.

Für die nachträgliche Versiegelung stehen im Fachhandel spezielle Flüssigkeiten zur Verfügung, die sich einfach auftragen lassen. Aggressive Reinigungsmittel sind nicht mehr nötig und würden den neuen Schutz schnell wieder zerstören."

Quelle: Der Ratgeber Rein & Fein, Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS), 2004

 


zurück zur Warengruppe