Zahnpflege  Mundwasser

Materialien

+

Trägerstoff des Mundwassers ist eine wässrige Lösung, zu der zwischen 20 bis 40 % Alkohol zugemischt werden. Wirkstoffe sind der enthaltene Alkohol, ätherische Öle (Thymol, …), Tenside sowie Drogenextrakte. Zusatzstoffe sind Farb-, Geschmacks-, Duft- und Konservierungsstoffe. Soweit eine bestimmte Konsistenz erhalten werden soll, werden Emulgatoren verwendet.

Herkunft

Das erste Mundwasser auf dem Markt war „Odol“ Es wurde im Jahre 1892 von Karl August Lingner in Dresden entwickelt. Vorausgegangen war die Entdeckung, dass bakterielle Keime Auslöser für Zahnerkrankungen waren.

Gebrauch

Mundwasser trägt, neben der täglichen Zahnpflege, zur Reinigung des Mundraumes bei. Neben der Funktion Speisereste auszuspülen (und dadurch Zersetzungsgerüche zu verhindern) haben Mundwasser die Aufgabe, die Bakterienbildung zu reduzieren und den bestehenden Geruch zu überlagern („maskieren“).   Ein Mundwasser ist eine antiseptisch wirkende Flüssigkeit, die der Prophylaxe im Mundraum dient.

Seine Funktionen sind:

Spülung:

Spülung:

Herausspülen von Speiseresten aus dem Mundraum. Dadurch wird deren bakterieller Versatz ausgeschlossen und die Geruchsbildung verhindert.

Desinfektion:

Desinfektion:

Im Mundraum befindliche Bakterien werden abgetötet. DIe Geruchsbildung wird dadurch verzögert.

Maskierung:

Maskierung:

Beigefügte Geruchsstoffe überlagern den vorhandenen Mundgeruch. Je nach Zusammensetzung und Wirkstoffkombination haben Mundwässer verschiedene Funktionen:

  1. Kosmetische Mundwasser: werden in konzentrierter Form gehandelt (sie werden verdünnt angewandt)
  2. Mundspüllösungen: sind bereits fertig gemischt und können ohne weitere Verdünnung eingesetzt werden.
  3. Medizinische Mundwässer: enthalten einen vorbeugenden oder heilenden Wirkstoff. Medizinische Mundwässer gibt es in verschiedenen Ausführungen. Ein medizinisches Mundwasser kann verschiedene Einsatzgebiete abdecken:
  • Antibakteriell und Desinfizierende Mundwasser
  • Die Mundschleimhaut befeuchtendes Mundwasser
  • Mundwasser für empfindliche Zähne und Zahnhälse
  • Mundwasser zur Entfernung von verfärbten Belägen
  • Mundwasser für entzündetes Zahnfleisch
  • Mundwasser mit Fluoriden zur Zahnstärkung
  • Mundwasser für frischen Atem
  • Kariesvorbeugendes Mundwasser
  • Mundwasser für Keimminderung bei grippalen Infekten
  • Mundwasser bei kieferorthopädischen Behandlungen
  • Mundwasser gegen chronischen Mundgeruch
  • Mundwasser mit Paradontoseschutz
  • Mundwasser zur Reinigung der Mundschleimhaut
  • Mundwasser für trockene Mundschleimhaut
  • Mundwasser mit Zahnsteinschutz
  • Mundwasser zur Unterstützung der Heilungsphase nach paradontologischen Eingriffen
  • Mundwasser zur Unterstützung der Heilungsphase nach prothetischen Behandlungen