Badmöbel - Materialien  Synthetische Materialien

Corian

+
Foto: DuPont DuPont™ Corian®

Mineralwerkstoffe bilden eine exklusive Alternative zu traditionellen Werkstoffen wie z. B. Keramik, Granit, Metall oder Holz und bestehen zu ca. 2/3 aus Gesteinsmehl (Mineralien z.B. Aluminium-Hydroxid) und zu ca. 1/3 aus Kunstharz (z.B. Acrylharz, Polyesterharz).

Corian zählt zu dieser Werkstoffgruppe und ist eine Markenbezeichnung der Firma DuPont. Aufgrund des bei der Herstellung eingesetzten Acrylharzes ist Corian ein Thermoplast und lässt sich insofern hervorragen verformen.

Die Herstellung homogener Oberflächen mit fugenlos integrierten Becken bildet nicht nur ein optisches Highlight im Bad, sondern vermeidet auch das Ansammeln von Schmutz oder Wasser im Kantenbereich.   Dies verringert nicht nur den Reinigungsaufwand, sondern auch die Schimmelpilzbildung vor allem im Übergangsbereich Becken / Waschtisch.   Auf den Einsatz von Scheuermilch als Badreiniger sollte in jedem Fall verzichtet werden, weil dies die Oberfläche zerkratzen würde.