Badmöbel - Materialien  Natursteine

+


Sowohl als elegante Natursteinbäder, wie auch als einzelner Bestandteil eines Möbels zeichnet sich der Naturstein durch sein zeitlos schönes, unvergleichlich elegantes und repräsentatives Erscheinungsbild aus.

Marmor

Marmor ist ein aus Kalk durch Metamorphose (Umwandlung) entstandener Naturstein. Die bekanntesten Marmorsteinbrüche liegen bei Carrara in der Toskana. Marmor, der in den unterschiedlichsten Farben vorliegen kann, ist ein im Vergleich zum Granit, weiches und feuchtigkeitsempfindliches Gestein. Um einer Fleckenbildung vorzubeugen, sollte Marmor durch eine spezielle Versiegelung z.B. einen Lack geschützt sein.

+
+
+

Granit

Granit ist ein Tiefengestein und besteht aus den Mineralien Quarz, Glimmer und Feldspat. Vor allem der Quarz ist für die Härte des Granits verantwortlich und macht diesen Naturstein unempfindlich gegen Kratzer, so dass auch eine Nagelfeile oder eine Schere den Stein nicht beschädigen können.

Obwohl Granit eine sehr geringe Saugfähigkeit aufweist, sollte er trotzdem werksseitig durch eine Imprägnierung geschützt sein. Auch ein Granit kann ähnlich wie Marmor in den unterschiedlichsten Farben vorkommen.

+
+